Des Bloggers liebstes Weihnachtsgebäck - sei dabei -



Vor einigen Tage habe ich im Zeitschriften Handel 
schon wieder Unmengen an Backzeitschriften gesehen.

Ja...die Plätzchen Zeit hat begonnen!
Und ich bin auch Eine von denen, die schon ganz früh anfangen zu backen.
Zum ersten Advent können wir dann schon die ersten Plätzchen genießen.
Ich freue mich schon drauf.

Natürlich, habe ich gleich mal in das ein oder andere Heft
gelinst und kam wieder mal mächtig in Versuchung..

Jedes Jahr das gleiche..
Besonders appetitlich aussehende kleine, süße Sünden
die so lecker aussehen und Frau sofort und  
am liebsten gleich vernaschen möchte.

Aber nein..ich habe mir keins von diesen Heften gekauft..
denn leider sind die meisten Rezepte entweder ein Reinfall
oder nur solala.



Deshalb kam mir die Idee eine Sammlung Eures liebsten
Weihnachtsgebäckes zu starten..
Nicht ganz uneigennützig...muss ich dazu sagen ;)

Ich mache jedes Jahr ca.10 bis 14 Sorten(je nach Lust und Laune), davon immer
das Gebäck auf das keiner verzichten möchte und dann probiere ich immer
ein paar neue Plätzchen aus. Deshalb bin ich immer auf der Suche nach den BESTEN!

Habt Ihr Lust mitzumachen und Eure besten Rezepte zu teilen?
Das wäre super.
Das gibt bestimmt eine ganz tolle Kollektion für Weihnachten 2014.
Und wir haben alle das leckerste Weihnachtsgebäck auf den Tellern.

Ich möchte den Anfang machen mit einem Rezept
das schon seit Generationen in unserer Familie ist
und so 1 zu 1 seit vielen,vielen Jahrzehnten gebacken wird.
Und es schmeckt so lecker...das kann ich Euch versprechen.



Linzertorte

250g Mehl
250g Zucker
250g Butter oder Magerine
250g gemahlene Haselnüsse
1 Eßl. Zimt
2 Eßl. Kakao
1 Ei
2 Eßl. Kirschwasser

Zum füllen:

200g. (das entspricht ca. 5 Eßl.) Johannisbeer 
Marmelade/Gelee 
oder halb-halb mit Himbeermarmelade.

Zum bestreichen:

1 Eigelb mit 1 Eßl.Sahne


Und so gehts:

Alle Zutaten für Teig miteinander vermengen
und kühl stellen.

Eine Springform 26 oder 28 cm Durchmesser fetten.

Einen Boden ausrollen und in die Springform legen.

Danach Rollen von ca.Daumendicke formen
und als Rand in die Form legen..mit einer Gabel ganz leicht
nach unten drücken.

Dann den Boden mit der Marmelade  bestreichen.

Den Rest des Teiges wird 1/2 cm dick ausgerollt und
in schmale Streifen geschnitten oder mit einem kleinen 
Teigrädchen in Streifen gerollt,

und zu einem Gitter auf den Kuchen legen.

Wenn Teigreste über bleiben, verziere ich den Kuchen noch,
indem ich kleine Kugeln auf die Kanten lege (siehe Bild).

Mit dem Eigelb wird der Teig bestrichen.

 Bei 180 Grad Ober/Unterhitze
ca.50-55 min gebacken.
Der Kuchen hält locker 6 Wochen bei kühler, trockener Lagerung.


Tipp:

-Wenn der Teig zu sehr reißt, einfach etwas Mehl einkneten.
-Uns schmeckt der Kuchen besser mit Magarine..das kann aber jeder
so machen wie er möchte..Einfach probieren.
-Wer kein Gitter machen möchte, braucht nicht so viel Teig,
dann kann man alle Zutaten ( Mehl, Zucker, Magarine und Nüsse)
auf 200 Gramm reduzieren und mit Ausstechförmchen z.B
Sternen ein Muster legen.
- Den Kuchen nicht zu schnell auf das Kuchengitter stürzen,
die Marmelade läuft aus..da zu heiß und flüssig.

Wenn du gleich mehrere backen möchtest!

-Ich selbst packe die Linzertorten noch ein bisschen warm
auf einen Kuchenkarton und packe sie in Alufolie ein.
und lasse sie so abkühlen. Dann wird er gleich schön mürbe.




Schön wäre es, wenn Ihr das Bildchen auf Eurem Blog verlinkt.
Dann haben wir alle was davon.
Nicht nur meine Leser sondern auch Eure.
Ich hoffe Ihr backt wie die Weltmeister und stellt Eure leckeren Rezepte
uns allen zur Verfügung.
Ich freue mich.


Die Aktion endet am 24.Dezember 2014

Zu den Rezepten kommt ihr HIER

bis bald
XOXO
Tanja

Kommentare :

  1. Sehr schöne Idee! Ich backe immer nur nach, somit werde ich zwar kein Rezept beisteuern können, aber deine Sammlung mit begeisterung verfolgen!

    LG Schnittchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch nachgemachte Rezepte sind willkommen..
      Hauptsache sie sind lecker 😀

      Löschen
  2. Liebe Tanja,
    eine super Idee - hätte glatt von mir sein können (hust-hust) :-) Da mach ich mit. Brauch nur
    noch etwas Zeit, hab grad zu viel zu tun, aber die nächsten Tage mach ich das. Ich back auch
    ziemlich viele sorten, immer so 15 - 20 und probier auch viel neues, vor allem wenn sie so
    oberschön in den Zeitschriften aussehen. Und was soll ich sagen, vieles schmeckt einfach nicht.
    Ich hab ein uralten Backbuch von meiner Oma und da sind total leckere Rezepte drin. Freu mich
    richtig über die Aktion und bin auf jeden Fall dabei.
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du backst auch so viel..Wow...das finde ich toll..
      Und anscheinend geht es nicht nur mir so wenn ich denke, das viele Zeitschriften Rezepte
      Die Mühe und das Geld nicht wert sind.
      Ich freue mich schon auf deine Rezepte
      Liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  3. Auf die Kollektion freue ich mich schon! Auch wenn ich hinterher wieder gegen die Kilos kämpfe... Sobald ich etwas getestet habe, was den Titel "das Beste" verdient hat, bin ich bestimmt dabei.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  4. Oh was für eine schöne Idee!
    Bei uns ist die Weihnachtszeit durch meinen Job immer sehr hektisch und ich komme leider nur selten zum Backen.
    Aber ein Rezept kommt mir da spontan in den Sinn....ein Familien-Traditionsrezept sogar.....das wird immer von mir gebacken (und früher von meiner Mama), egal wie knapp die Zeit auch sein mag.
    Ich glaub, da klinke ich mich mal ein....wird nur noch etwas dauern.
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich Das dir die Aktion gefällt.
      Die Rezepte von Oma sind doch immer die besten..gell

      Löschen
  5. Ich find die Idee auch super. Standardtsorten haben wir auch aber ich suche jedes Jahr eine Ergänzung dazu und bin schon oft reingefallen bei den "tollen" Zeitschriftenrezepten. Ich werde mich auch beteiligen, allerdings etwas später, da mir noch nicht so weihnachtlich zumute ist. Das kann in 1, 2 Wochen schon ganz anders aussehen.
    Liebe Grüße
    Grit
    PS. Ich nehm dein Bild gerne mit zu mir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Grit,
      Das freut mich aber..und du kannst dir noch Zeit lassen...die Aktion
      Geht ja bis Weihnachten.
      Liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
  6. Die Idee finde ich super! Danke für das leckere Rezept, ich liebe diesen Kuchen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tanja,
    das ist eine tolle Idee. Da bin ich gespannt. Und mit der Linzertorte hast du einen schönen Anfang gemacht, die liebe ich nämlich auch seeehr.
    Viele Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Tanja,

    ich mache es genau so wie du. Ich backe auch so 10-14 Sorten und Altbewährtes und Neues gemischt. Vanillekipfel z.B. müssen es für meinen Mann sein und für meinen Sohn Linzer Plätzchen :-)
    obwohl die immer so aufwendig sind. Und ich weiß auch schon genau welche ich vorstellen werde. Nämlich die Lieblingsplätzchen von meiner Tochter! Tolle Idee von dir. Ich klau mir da auch noch ein paar Rezepte :-))))
    Ich backe immer zusammen mit meiner Freundin und dann den ganzen Tag von früh morgens bis in die Nacht.
    Na ja wir sind 6 Personen und die Familie von meiner Freundin ist genau so groß :-)))

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  9. Ich brauche auch immer eine ganze Menge.und vanillekipfel sind auch ein muss bei uns zu Hause.
    Ich backe als auch schon seit Jahren mit meiner Freundin...aber mehr als einmal klappt meistens nicht. Uns so teilen wir uns als die Arbeit..sie bäckt eine Sorte für mich mit und ich dann wieder für Sie.
    Das ist auch toll, wenn man eine ganze Schüssel fertiger Plätzchen in Empfang nehmen kann.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Tanja,
    da hast du ja eine ganz zauberhafte Idee! Ich bin mal gespannt was da alles für feine Rezepte zusammen kommen!
    Danke für dein Linzertorten Rezept....mhhhhh.... einfach lecker!!!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. Hmmmm, das sieht aber lecker aus! Ich bin kein besonders guter Bäcker oder Konditor, aber ich backe ganz tapfer jedes Jahr einen Schwung Kekse zusammen mit meinem Sohn und meiner Nichte. Und das schon seit vielen, vielen Jahren. Das Rezept suche ich dann mal raus....! Die Aktion finde ich ganz toll und jetzt hoffe ich nur, ich blamiere mich mit meinen simplen Keksen nicht! ;-)
    Bis bald, meine liebe Tanja, liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  12. Gute Idee Tanja!!
    Gefällt mir.
    Alsoooo falls ich etwas zusammenbringe, mache ich gerne mit gell :-)
    Germkekse fallen mir da spontan ein. Hmm na mal sehen :-)
    Ich werde die Aktion auf jeden Fall weiterhin verfolgen.

    Und schön das du so fleißig bäckst....*sabber sabber sabber*

    Herzensgrüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Tanja!
    Was für eine bezaubernde Idee für die kommende Adventszeit.
    Plätzchen backe ich seid meine Tochter aus dem Haus ist leider keine mehr.
    Hatte irgendwie die letzten Jahre den Reiz daran verloren.
    Aber seid ich die Mini Gugl kenne ist das wieder was Anderes. So gibt es eben anstatt Zimtsterne und Co jetzt Gugl in mehreren Varianten. Ist auch bunt und lecker :-)
    Freue mich schon sehr auf die schönen abendlichen Backstunden in Begleitung von stimmungsvoller Musik.
    Viele liebe Grüße ~ Susanne ~

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Tanja,
    das ist eine tolle Idee, dann muss ich jetzt nur auf deinen Blog schauen, wenn ich leckere Rezepte suche...
    Wir werden sicher auch etwas beisteuern, brauchen allerdings noch ein klein wenig Zeit. Zuerst müssen wir unsere Herbsterkältung loswerden und die millionen Blätter im Garten einsacken, aber dann kanns losgehen...

    Wünschen dir ein schönes Wochenende
    liebe Grüße
    Petra & Jinx

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Tanja,
    eine super Idee! Da such ich gleich mal im Backordner nach meinem liebsten Rezept.
    Dauert vielleicht noch ein paar "Tage", aber ich schaff´s rechtzeitig ;-)

    Schönes Wochenende,
    Moni

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Tanja,
    eine ganz tolle Idee. Aber ich backe höchstens 4 - 5 Sorten, die aber schon seit Jahren. Die essen meine Männer am liebsten.
    Und ich esse Plätzchen nur vor Weihnachten. Danach mag ich sie nicht mehr, komisch, oder?
    Gerne mache ich dabei mit, wenn ich anfange, verlinke ich mich gerne.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Tanja,
    das ist eine tolle Idee!!
    Und Danke für das Rezept der Linzer-Torte. Wird nachgebacken!!!! :)
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Tanja,
    eine klasse Idee von dir!
    So etwas schwirrte mir auch schon im Kopf und ich mache natürlich begeistert mit und steuere ein erstes Rezept direkt aus meinem Archiv bei. Gerade wenn man viel backt,dann bleibt immer mal Eiweiß übrig und da kann ich meine Zimtsterne empfehlen :-))

    Du Liebe, auch noch ganz ♥lichen Dank dafür, dass du mich in deiner "lovely Blogs"-Liste verlinkt hast. Ich fühle mich geehrt. Ich habe echt einiges an Posts aufzuholen, daher kommentiere ich diesmal nicht jeden Beitrag, wie ich es sonst so liebend gerne tue.

    LG Naddel

    Übrigens habe ich deine Aktion selbstverständlich direkt verlinkt ;-)

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Tanja,
    Ich folge dir nun auch hier :-)!
    Deine Aktion find ich super! Werde sicher auch noch mitmachen...aber ein bißchen später ;-)))
    Lg und danke für dein Kommentar bei mir!
    Claudia

    AntwortenLöschen
  20. Hey Tanja, schön, dass ich gerade deinen Blog entdeckt habe. Die Idee ist klasse und wahrscheinlich tausendmal besser, als jeder Zeitschrift mit ihren Plätzchen. Hier kann ne Menge zusammen kommen und oben drauf gibts viele interessante Seiten und Menschen zu entdecken. Danke für diese Möglichkeit. Ich stecke beruflich zwar auch super im Weihnachtsgeschäft, will es dennoch versuchen, auch mein Rezept in der Kollektion zu verlinken!
    Hab einen schönen Abend und ein gemütliches Restwochenende! LG Maxie

    AntwortenLöschen
  21. liebe tanja, der plätzchenduft hat mich zu dir getrieben, tolle rezepte und bilder, wow!!! alles liebe von angie aus dem norden, die sich gleich mal bei dir eingetragen hat!!!

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Tanja,
    ich finde diese Aktion toll und werde mein erstes Rezept gleich bei Dir verlinken. Bei mir sind es auch immer so 10 bis 14 Plätzchen Sorten die ich jedes Jahr backe.
    Ich kenne Deinen Blog, aber ich habe damals vergessen mich bei Dir als Leserin einzutragen, das hole ich schnell nach, damit ich jetzt immer auf dem laufenden bin.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Bettina.
    erstmal herzlich willkommen..
    Ich freue mich das dir die Aktion gefällt und bin schon gespannt auf deine leckeren Rezepte.
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Tanja,
    ich bin neu bei Dir und ich finde Deine Idee super! Gerne mache ich mit :-)
    Bin übrigens auch kein großer Fan von Rezepten aus Zeitschriften!
    Liebe Grüße,
    Bella

    AntwortenLöschen
  25. So viele tolle Rezepte, danke fürs Sammeln :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Tanja,
    habe Deine Aktion gerade bei Nicole entdeckt und mache sehr gern mit, wenn ich darf... mit Schokostangerl... die zergehen auf der Zunge...
    Linzer mag ich auch sehr, in der Weihnachtszeit mach ich sie immer als Blechkuchen und schneide sie in kleine Rhomben, die passen dann besser auf den Plätzchenteller :-)
    Liebe Grüße aus Südtirol und schönen Advent,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kebo,
      natürlich darfst du mitmachen..ich freue mich und habe
      deine feinen Schokostangerl schon auf deinem Blog bewundert.
      Danke fürs mitmachen.
      Liebste Grüße
      Tanja

      Löschen
  27. Hallo Tanja,
    hier bin ich :-). Da verlinke ich doch gleich mal. Super Idee und deine Linzertorte sieht sehr, sehr lecker aus.
    Liebe Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Tanja,
    eine ganz tolle Idee, da bin ich gerne dabei. Und in deiner Sammlung ist schon einiges dabei, was ich auch gerne mal ausprobieren möchte (auch wenn ich dieses Jahr nicht mehr alles schaffe).
    Ich muss ja zugeben, ich habe noch nie Linzer Torte gegessen. Das wird jetzt aber nachgeholt.
    Liebe Grüße,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Tanja, eine wirklich tolle Aktion, an welcher ich mich gerne beteilige.
    In der Rezeptsammlung habe ich auch schon einige schöne Rezepte entdeckt, die nachgebacken werden!
    Liebe Grüße, Annika

    AntwortenLöschen