DIY Stoffresteverwertung Osterhäschen





Shabby Chic Osterdeko


Hallo meine Lieben,

Ich freue mich, dass ich jetzt doch Zeit gefunden habe diesen Post zu schreiben
und mit Euch zu teilen.

Denn momentan rennt mir die Zeit einfach davon und
die schönen Dinge (z.B. das bloggen) kommt in meinen Augen etwas zu kurz.
Oder besser gesagt, entsteht erst kurzfristig.

Was eigentlich so gar nicht meinem Typ entspricht.
Ich bin eigentlich lieber durchorganisiert und plane meine Sachen
gerne etwas im voraus.

Deshalb freue ich mich auch umso mehr, dass ich euch diese Woche meine voraussichtlich letzte Osterdeko bzw. ein kleines DIY zeigen kann.

Aber bevor ich loslege, möchte ich ganz herzlich meine neuen Leser begrüßen.

Herzlich willkommen und fühlt euch wohl bei mir!
Über jeden Kommentar freue ich mich sehr und bin schon immer ganz gespannt,
was ihr mir zu sagen habt.


Super einfach kleine Osterhäschen nähen.


Heute möchte ich euch ein kleines DIY zeigen, dass man aus den 
kleinsten Stoffresten machen kann.

Niedlich sind die kleinen Häschen und man kann sie überall zu Ostern einsetzen.


meine Shabby chic Tisch dekoration für Ostern.


Die Mini-Hasen möchte ich in meiner Tischdeko an Ostersonntag verwenden.
Dann, wenn die Familie zusammenkommt und in gemütlicher Runde
den Oster-Kaffee  genießt.

Einen kleinen Einblick, wie ich mir meine Tischdekoration vorstelle, seht ihr schon mal.
Ihr sitzt sozusagen in der ersten Reihe ;o)


Schablonen für Osterhasen nähen.


Die Häschen sind ganz einfach gemacht.
Hier könnt ihr die Schablonen sehen.

Diese macht ihr Euch in der gewünschten Größe.
Meine Kleinsten sind wirklich XXS und haben die Größe von nur 6,5 cm.
Die etwas Größeren messen in etwa 13 cm.

Shabby chic Easter Table Setting.

Mit einer kleinen Nahtzugabe, näht ihr den Hasen einmal rundum und lasst
dabei eine kleine Öffnung.
In dem unteren Bereich füllt ihr eine bisschen Watte und näht das Häschen
an der Seite zu.
Dann einfach oberhalb des Kopfes mit einem dünnen Band oder einer Schnur
eine Schleife binden.
That´s it.

Easter Bunnys easy sewing



Meine kleinen Häschen binde ich an eine Serviette.
Und die etwas größeren möchte ich entweder verschenken oder in 
der Osterdeko unterbringen.

Auch an eine gute Flasche Wein gebunden, kann ich mir die Häschen gut vorstellen.
Ideen gibt es bestimmt genug.

Shabby chic Oster Tischdekoration.



Also....nix wie ran an die Nähmaschine.
Jeder kleinste Stoffrest lohnt sich zu vernähen.



Bis ganz bald


XOXO
 photo signature_zps758e51cc.png

Kommentare :

  1. Hallo liebe Tanja,
    die Häschen-Ohren sind toll geworden! Gefällt mir sehr!
    Die wären auch noch ne super Idee für meinen Ostertisch.....aber,
    wo soll ich bloss die Zeit noch hernehmen? Mir fehlt sie derzeit auch an allen Ecken
    und Enden! Die Wäsche türmt sich im Waschkeller, die Fenster wären gerne sauberer und
    den Garten hab ich bisher nur zum "in der Sonne lümmeln" genutzt, aber die Beete warten auf mich!
    Egal, Zeit für die schönen Dinge muss man sich einfach immer nehmen! In diesem Sinne:

    Liebe Grüße und entspannten Tag,
    Moni

    PS: Das wäre auch ein toller Beitrag für den Deko-Donnerstag! *verlegen grins*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi.. Hast du wohl übersehen..hab schon verlinkt.
      Grüßle

      Löschen
  2. Liebe Tanja,
    och wie süß die kleinen Häschen sind und sie machen sich wirklich gut als kleines Mitbringsel zu Ostern. Die Rosen/Eierdeko finde ich zauberhaft und ist so leicht nach zu machen...man ääähm Frau muss nur drauf kommen.
    Liebe Frühlingsgrüße sendet dir Stine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja...manchmal geht es ganz einfach.
      Ein paar Röschen auf den atisch und eine Kleinigkeit dazu, und gut ist.
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Süße Häschen und super Idee!!!
    Klasse Deko für die Ostergeschenke oder die Ostersträuße.......

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Sooooo süß!!!!
    Das schaff sogar ich *g*

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich mir sicher, wer ein Korsett nähen kann, bekommt das sicher auch hin.
      Ich wünsche ich könnte so genial nähen.

      Löschen
  5. Liebe Tanja!
    Was für eine wundervolle Hasenparade ☺.
    Ich habe leider keine Nähmaschine, aber die Idee ist echt genial. Das macht was her auf dem Ostertisch!
    Viele liebe Grüße ~Susanne~

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich das die Hasen dir gefallen.
      Hab ein schönes Wochende .
      Drück dich

      Löschen
  6. Liebe Tanja,
    wenn man näht, hat man wirklich viele Stoffreste übrig. Da freut man sich, wenn man neue Anregungen dazu bekommt und dann auch noch so schön fotografiert.
    Deine Pappmascheehasen sind übrigens auch sehr gelungen. Sie haben eine ganz eigene Wirkung.
    Schönes Wochenende
    Grit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Grit,
      Schön von dir zu hören. Ich weiß ja das du auch viel beschäftigt warst.
      Ich habe so viele Stoffresten zu Hause. Oh weh.
      Dann ist es wirklich praktisch, wenn man was damit anzufangen weiss.
      Liebe Grüße

      Löschen
  7. Eine ganz süsse Idee!
    und Deine Stoffe sind einfach wunderschön.
    Habe auch gerade ein paar Hasen genäht, mal sehen, vielleicht zeig ich die noch...
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja bitte... Würde sie mir gerne anschauen!
      Liebes Grüßle

      Löschen
  8. Liebe Tanja,
    sind die süüß die Hasen, ich bin ganz hin und weg, die will ich auch!
    Ich brauche endlich eine Nähmaschine!
    ich wünsch dir mehr Zeit für die Dinge die Spaß machen !!
    Liebste Grüße
    Bella

    AntwortenLöschen
  9. Tanja,
    Du gehst immer mit solcher Liebe an Deine Kreationen. Ja, DAS ist keine Messeware, das ist zauberhaft! Und es ist von Dir :))
    Ganz fröhlichen Drücker und ein traumhaftes Wochenende, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  10. Freut mit Bella,
    Eine Nähmaschine ist immer gut im Haus zu haben.
    Muss ja nichts wahnsinnig teures sein.
    Und nähen macht auch echt Spaß .

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Tanja!
    Die kleinen Häschen sind ja richtig niedlich. Ich glaube die Idee mopse ich mir gleich mal. Ich suche nämlich auch noch nach kleinen Dingen zum verschenken.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. ...mei, san di goldig, und die Meute machts ;O)
    LOVE
    Gabi

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Tanja,
    Oh ich werd mich gleich an mein Maschinchen setzen! Die sind ja zuckersüß!
    Vielen Dank für dein DIY!
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Tanja,
    goldig.... deine kleinen Häschen und eine bezaubernde Osterdeko! So wird man endlich die kleinen Stoffreste los und das Resultat SUPI! Die Idee finde ich genial! DANKE für das DIY :-)
    Dein Ostertisch wird sicher wieder traumhaft aussehen!
    Herzensgrüassli Yvonne

    AntwortenLöschen
  15. Ein super süßes DIY.
    Und dazu auch noch sinnvoll :)
    Vielen Dank fürs Zeigen!

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  16. Unglaublich putzig. Sooo klein aber so eine tolle Wirkung :-)
    Und die Rosen fügen sich so toll ins Bild mit ein.

    Liebe Grüße
    Cosima

    AntwortenLöschen
  17. Meine liebe Tanja, ich HABE ja eine Nähmaschine,
    aber eigentlich ist das Perlen vor die Säue! :-)))
    Bei mir würden die Häschen, die ich ganz entzückend
    finde, wahrscheinlich wie Flusspferde aussehen. Naja,
    ich kann nun mal nicht nähen, ist einfach so. Du hast
    es ganz wunderbar hinbekommen! Bis bald und liebste Grüße
    deine Anne

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Tanja,
    dein DIY finde ich toll.
    Nachdem Geburtstags Wochenende werde ich das gleich ausprobieren.
    Kann ich mir auch gut für den Ostertisch vorstellen.
    Und am ostersamstag müssen wir zum Brunch, da wäre das ein nettes
    Mitbringsel.
    Danke für die schöne Idee.
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Tanja!
    Die Hasis sind ja schnuffig, Als Geschenkeanhänger könnte ich mir sie sehr gut vorstellen, an der Serviette sowieso ♥
    Hab ein wunderschönes Wochenende und ich schick dir ganz viele Frühlingsgrüße
    Ulli

    AntwortenLöschen
  20. Ja, manchmal nimmt einen der Alltag so gefangen, dass nur wenig Zeit für das Hobby bleibt.
    Das kenne ich nur zu gut...
    Um so schöner, dass du uns noch deine Osterhasenparade gezeigt hast!

    Herzliche Grüße
    Nico

    AntwortenLöschen
  21. Jepp, das isses mal wieder! Handmade with love, by Tanja! So süss sind deine Hasen, und ich denke sie werden der Renner auf deinem Ostertisch, ich liiieeebe sie! drücker, in XL, von deinem Meisje

    AntwortenLöschen
  22. Hey,

    das sind ja tolle Häschen geworden aus den Stoffresten! Super Idee. Muss ich mir merken!
    Lg Sara

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Tanja!
    Eine tolle Idee als Mitbringsel und die Tischdeko ist auch schon gesichert.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  24. Wenn Nadeln und ich bessere Freunde wären, dann ...
    Das ist ja eine tolle Idee für Stoffreste! Und so ein schönes Mitbringsle oder Mitnehmsel von der Kaffeetafel.

    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Tanja,
    die kleinen Häschen sind total süß. Ich habe davon auch schon eine beachtliche Horde genäht. Allerdings fülle ich sie mit Milchreis, dann stehen sie ganz wunderbar. Vielleicht ist das noch eine Idee für dich.

    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Tanja,
    was für eine süße Idee :-)
    Die Häschen sind total herzig ...
    Viele Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  27. absolutely darling! This is the perfect spring table...thanks so much for inspiring us at Shabbilicious Fridayxo

    AntwortenLöschen
  28. Hallöchen, liebe Tanja!
    Absolut süß sind Deine Häsle geworden, auch die vom Post vorher!
    Die Zeit hat sich gelohnt! So zart und frühlingshaft, Deine Gäste werden sich pudel- äh- hasenwohl fühlen!
    Die Stoffe sind auch echt hübsch, das ist hier gar nicht so einfach zu bekommen!
    Hab eine herrliche Frühlingswoche und sei lieb gegrüßt
    von Susan

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Tanja,
    ach...deine Ideen sind immer so genial!!! und vor allem auch noch gut nachzumachen...die Häschen setze ich auf jeden Fall noch auf meine to-do-Liste! Stoffreste hat man sowieso immer, allerdings geh ich jetzt erstmal mein Nähzimmer aufräumen...

    wünsche dir einen guten Wochenstart
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Tanja,
    die sind ja niedlich.
    Und Du hast recht, das richtige für Stoffreste.
    Die werde ich bestimmt auch mal ausprobieren. Und Ideen habe ich für sie auch genug.
    Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen