...frische Obstsalat Marmelade...


Heute gibt es mal wieder ein Rezept, das ich Euch meine Lieben,
nicht vorenthalten möchte.

Bis vor zwei Jahren, kannte ich es selbst noch nicht.
Und von alleine wäre ich bestimmt auch nicht auf dieses geniale Rezept gekommen.

Bei einem schönen Frühstück in einem kleinen, feinen Cafe, mit meiner Ältesten,
wurde uns diese Marmelade serviert.

Vor lauter Begeisterung haben wir fast nur Marmeladenbrötchen gegessen.

Einen bestimmten Geschmack, konnten wir aber nicht definieren.

Es schmeckte einfach nur herrlich!

Natürlich kam ich nicht umhin, den Koch zu fragen, was für eine
Hammer-Marmelade das war.

-Marmelade aus Obstsalat-

Wenn dieser überblieb, wurde daraus einfach diese geniale Konfitüre gemacht,
und den Gästen frisch serviert.
Rezept Obstsalat Marmelade

Noch am selben Tag, bereitete ich eine große Schüssel 
Obstsalat zu.

Leider überlebte er Dank meinen gefräßigen Kinder 
keine zwei Stunden.
grins...


Nächster Tag ...neues Glück!

Für die Marmelade macht ihr einen schönen Obstsalat.
Ich habe genommen!

-Trauben
-Pfirsiche
-Bananen
-Äpfel
-Birnen
-Kiwi
-Wassermelone
-Zitronensaft

Den Obstsalat ein paar Stunden ziehen lassen.
Mit Gelierzucker 3 zu 1 oder 2 zu 1
die Marmelade kochen.

Durch den vielen Fruchtzucker bildet sich sehr viel Schaum beim kochen.
Diesen einfach mit der Schaumkelle abschöpfen.

Ich gehe noch einmal kurz mit dem Pürierstab durch.

In heiß ausgewaschene Glässer füllen.
Diese für 5 Min. auf den Kopf stellen.


Fertig!


Prinzipiell kann man die Obstsalat-Marmelade das ganze Jahr kochen.

Wir lieben sie aber ganz besonders, wenn Wassermelone in der Marmelade ist.

Das gibt das gewisse Etwas!



Rezept Obstsalat Marmelade

Habt ihr Lust bekommen, auf ein Brötchen mit frischer-fruchtiger
Obstsalat-Marmelade?

bis ganz bald

XOXO

 photo signature_zps758e51cc.png

Kommentare :

  1. Liebe Tanja!
    Die Marmelade klingt nach Sommer und unendlich fruchtelig ☺Hmmm...
    Schmeckt bestimmt auch super lecker zu Naturjoghurt oder gar Waffeln.
    Genieße die zauberhafte Leichtigkeit des Sommers!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tanja,
    DANKE für das tolle Rezept, hört sich wirklich toll an... Werde es unbedingt ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tanja,
    das hört sich lecker an und mir fällt gerade ein, Wassermelone liegt noch im Kühlschrank.
    Gehört habe ich von der Marmelade aber noch nie.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen meine liebe Tanja,
    weshalb komme ich manchmal nicht auf das Naheliegende?
    Marmelade aus Obstsalat bzw. -resten. So genial und einfach diese Rezeptidee!

    Es ist ja wieder Kirschenzeit, d.h. bald werden wir unseren Baum ernten. Mal sehen wieviel wirklich übrig bleibt, denn dieses Jahr sind sehr viele bereits am Baum verschimmelt. Liegt wohl am vielen Regen.

    Naja, jedenfalls schwärme ich ja nach wie vor für das Kirsch-Chutney und freue mich schon darauf. Dieses mal werde ich davon aber ein paar Gläser mehr machen, damit ich über den Winter komme. *lach*

    So, du. Ganz lieben Dank für das tolle Rezept und
    ich wünsche dir noch ein wunderbares Wochenende.
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tanja,

    das finde ich Klasse. Ich bin immer dafür so wenig Essen wie möglich wegzuwerfen und schon gleich drei mal nicht, wenn ich vorher Arbeit damit hatte. Und wenn es dann noch so lecker ist... perfekt!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tanja,
    diese Gefräßigkeit kenne ich. grins
    Obstsalatmarmelade ist eine feine und tolle Sache. So verdirbt nichts und bekommt jedesmal eine besondere Note.
    Hab eine feine Woche und danke für den tollen Tipp.
    Alles Liebe,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tanja,
    vielen Dank für das Rezept! Obstsalatmarmelade höre ich zum ersten Mal, klingt superfruchtig! Das werde ich ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Banane in Marmelade.. noch nie gesehen.Das ist wohl was für ganz mutige..
    Was es nicht alles gibt.
    Aber vielleicht esse ich den Obstsalat einfach lieber so..ohne zur Marmelade kochen.

    AntwortenLöschen