Beton Kugel Windlichter und die neue Holzverkleidung am Haus.



Was für ein Posttitel.... nicht wahr?
Aber manchmal geht´s eben nicht besser!

Nachdem wir hier eine aufregende Zeit hinter uns gebracht haben,
finde ich endlich mal wieder Zeit, einen kleinen Post zu schreiben.

Bei den Obergföll´s war mächtig was los.
Die Mutti musste sich um das schwangere Töchterlein kümmern,
die absolute Ruhe verordnet bekommen hat.

Gehegt und gepflegt ist sie geworden :o)
Auf Händen getragen und mit ganz viel Liebe genährt.

Es wurde gebetet und gebibbert.
Aber jetzt ist alles gut.

Ich kann aufatmen und mich auch wieder anderen Dingen widmen.
Das Kleine darf kommen.

Und dann beginnt die nächste aufregende Zeit.

Heute möchte ich Euch vom vorerst letzten Projekt ein paar Bilder zeigen,
dass wir Ende des Sommers abgeschlossen haben.

Die Wand unter dem neuen Dach wurde noch mit Holz verkleidet.

Sie wurde aber nicht bis unters Dach gezogen.
Wir wollten die Verkleidung etwas niedriger haben.
Ist gemütlicher so.



Darüber hinaus kamen neue Fensterbretter und ein Fensterverkleidung
an die Wand.

Die Holzverkleidung der Fenster war eine Herausforderung.
Sowas hatten wir vorher noch nicht gemacht.
Aber nach dem ersten Fenster, lief die Sache wie geschmiert.

Und mit dem Ergebnis bin ich wirklich sehr zufrieden.


Die Holzverkleidung streichen war wirklich der größere Akt.

Zuerst wurde geölt, dann grundiert und zum Schluss zweimal gestrichen.
Die Farbe haben wir vom Schwedischen Farbenhandel genommen.
Top Beratung bekommt man da.
( Nein, ich bekomme kein Geld für diese Werbung.
Wir sind einfach nur sehr zufrieden.)

Die Farbe soll um die 20 Jahre halten.
Das wäre natürlich Bombe!

Wir haben uns unseren Wunschfarbton mischen lassen.
Einfach ein Muster hingeschickt und der Farbton hat genau gepasst.
Ein Ton, wie altes französisches Leinen haben wir ausgesucht.
Die Fensterverkleidung ist naturweiß.

Schön hell aber nicht grell.
Wie schön sich das reimt ;o)

Jetzt fehlen nur noch die Abschlussleiste ganz oben
und die Lampe.


Ansonsten ist natürlich auch bei uns der Herbst eingezogen.
Ein paar Kürbisse dürfen nicht fehlen.
Die Felle wurden ausgepackt und wenn die Sonne scheint 
sitzen wir immer noch gerne draussen.

Diese Beton Kugel Windlichter sind auch vor ein paar Wochen entstanden.
Nicht shabby, aber schön.

Ich möchte mich einfach nicht mehr nur mit alten Dingen umgeben.
Auf die Lichter hatte ich Lust.
Und nun bin ich ganz froh.
Sie geben wirklich ein ganz tolles Licht ab.

Einen aufgeblasenen Luftballon habe ich in ein Gefäß gestellt
und zwei Schichten Beton drüber gestrichen.
Einen Tag trocknen lassen und innen angemalt.
Ich war überrascht wie stabil die Beton Kugeln sind.

Den Beton habe ich im Verhältnis
3 Teile Sand und 1 Teil Zement angemischt.






Das wars für heute.
Habt eine kuschelige Zeit!


Ein tägliches Update gibt es auf Instagram.
Würde mich freuen♥

XOXO
 photo signature_zps758e51cc.png

Kommentare :

  1. Liebes, wie gut das mit deiner Tochter und dem Baby alles wieder ok ist. Habe bei Insta schon die Luft angehalten, als du einmal darüber berichtet hast! Nun heißt ewarten, ich bin schon soo gespannt! Herrlich sind deine Windlichter geworden, sie erinnern mich an Eihälften, wo gerade frisch geschlüpft wurde. Wie komm`ich jetzt nur darauf?! Eure Holzverkleidung ist gelungen, nun ist das Haus für die kalten Wintertage gut verpackt. Du warst fleißig ... und nun darfst dein wunderschönes zuhause geniessen und warten ... bis du Omi bist! Diiicken Drücker, dein Meisje

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tanja,
    wie schön , dass bei deiner Tochter alles gut verlaufen ist. Jetzt könnt ihr euch so richtig auf das Kleine freuen.
    Ja,und eure neue Sitzecke mit Ziegel und Holzwand, die ist wirklich super geworden.
    Sehr gemütlich. Mit kuscheligen Fell und warmen Kerzenlicht werdetihr heuer sicher noch einige schöne Stunden verbringen können.
    Wünsch dir einen schönen Sonntagabend,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tanja,
    Erst mal liebe Grüße an Deine tapfere Tochter.
    Bist eine sehr fürsorgliche Mama, schön zu lesen.
    Ich bin ganz begeistert von Deinen Beton Lichtern, Hut ab!!!
    Daran werde ich mich auch mal versuchen...
    Wunderschön hast Du alles dekoriert.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tanja,
    wie schön, dass es Deiner Tochter wieder besser geht. Wie lange dauert es denn noch?
    Deine Betonlichter sind klasse und überhaupt, die ganze Terrasse ist ein echter Hingucker.
    Da kann man einige schöne Stunden verbringen.
    Alles sieht so schön hell aus.
    Dir einen kuscheligen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tanja,
    bin ich froh, wieder von dir zu lesen. Hatte schon Angst, dass du nicht mehr posten wolltest. Wie immer sind deine Fotos ein Genuß. Der überdachte Platz ist ein Traum. Wünsch ich mir auch seit Jahren. Die Betonkugeln sind dir toll gelungen. Passen absolut zu dir.
    Liebe Grüße an Dich und auch das Töchterlein. Ich drück die Daumen, dass alles gut geht.
    Grit

    AntwortenLöschen
  6. Dear Tanya. I love your new outside space. How fantastic to have a place like this.
    I hope everything is well with your daugther.
    Sending a hug your way

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine schöne Idee und so toll umgesetzt, liebe Tanja!
    Der Farbton ist wunderbar warm und dennoch frisch. Die Windlichter sind spitze geworden!
    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  8. Ach, ihr habt euch aber eine Idylle gezaubert, was für ein Unterschied zu dem, was mal war. Und dass all eure Liebe beim Töchterchen wirkte, das glaub ich gern :)) Wie schön.
    Und dann auch noch die Windlichter - wow!
    Na, da kann ja der Herbst so richtig einziehen mit Kerzenlichtern und einer so fürsorglichen Mama für Deine Tochter, die Du bist, Tanjalein - sie wird es dann weitergeben.
    Seid behütet, ihr Lieben, habt es ganz fein, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Tanja!
    Das ist wahrhaftig eine aufregende Zeit die euch da bevorsteht.
    Das Baby darf sich jedenfalls auf ein ganz kuscheliges Plätzchen bei Oma und Opa freuen. Ihr habt in den vergangenen Monaten sehr viel Schönes in eurem Heim gestaltet. Respekt!
    Ganz viele Grüßle und alles Gute der werdenden Mama!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Ohhhh meine Liebe.....eine total schnuckelige Ecke habt ihr da geschaffen.....bin geplättet *g*

    Obwohl ich jetzt Kürbisse nicht mag.....das Bild auf dem Eisenstuhl.....genial!!!!!

    Liebe Grüße
    Sigrid...geh nochmals gucken :o)

    AntwortenLöschen
  11. Oh ja liebe Tanja, willkommen im Club der Omis ! Und immerzu dürfen wir weitergeben und achtsam sein. Mich hat berührt das du von beten berichtet hast - Beten und abgeben, die Sorge, im Vertrauen weitergehen....
    Sei behütet und gesegnet - auch im neuen Jahr!
    Dies wünscht dir von Herzen Sonja

    AntwortenLöschen